Bürgerbegehren: Wir brauchen 1.800 Unterschriften von Bürger /-innen aus Ribnitz-Damgarten

Liebe Bürgerinnen und Bürger, ein erfolgreiches Bürgerbegehren setzt voraus, dass wir rd. 1.800 Unterschriften sammeln. Wenn diese Unterschriften beisammen sind, entscheidet die Stadtvertretung von Ribnitz-Damgarten über die Zulassung eines Bürgerentscheids.…

WeiterlesenBürgerbegehren: Wir brauchen 1.800 Unterschriften von Bürger /-innen aus Ribnitz-Damgarten

Bürgerbegehren gestartet: Nicht mit meinem Geld! Center Parc und Pangea sollen Kosten für Ansiedlung selbst tragen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Ribnitz-Damgarten, liebe Steuerzahler / -innen, die Kosten für den geplanten Massentourismus auf Pütnitz sind sehr hoch und werden insgesamt etwa 100 Mio EUR betragen: Kosten…

WeiterlesenBürgerbegehren gestartet: Nicht mit meinem Geld! Center Parc und Pangea sollen Kosten für Ansiedlung selbst tragen!

Bürgerinitiative gewinnt Rechtsstreit – Naturschutzbehörde hebt Genehmigung zur Zerstörung des Schilfgürtels auf

Gemeinsam mit dem Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in MV (VLA MV) hat unsere Bürgerinitiative einen Etappensieg in ihrem Kampf errungen, rechtsstaatliche Verhältnisse bei den Vorbereitungen des geplanten größten massentouristischen…

WeiterlesenBürgerinitiative gewinnt Rechtsstreit – Naturschutzbehörde hebt Genehmigung zur Zerstörung des Schilfgürtels auf

Komplettes Versagen der Naturschutzbehörden seit 1,5 Jahren

Die Halbinsel Pütnitz ist ein Naturparadies etwa 10% der Fläche sind gesetzlich geschützte Biotope. Dazu gehören etwa Alleen, Feldgehölze, Röhrichte, Feuchtwiesen, Kleingewässer und Feuchtgebüsche, ist Lebensraum streng geschützter Tierarten wie…

WeiterlesenKomplettes Versagen der Naturschutzbehörden seit 1,5 Jahren

Gemeinsamer offener Brief von mehreren Naturschutzorganisationen an Hrn. Umweltminister Dr. Backhaus zu unhaltbaren naturschutzrechtlichen Zuständen bei der Kampfmittelbeseitigung auf Pütnitz

Unsere Bürgerinitiative, der Verein für Landschaftsgestaltung und Artenschutz in MV und die BUND-Ortsgruppe Fischland-Darß-Zingst fordern in einem gemeinsamen Schreiben Hrn. Dr. Backhaus auf, das gültige Naturschutzrecht auf Pütnitz durchzusetzen und…

WeiterlesenGemeinsamer offener Brief von mehreren Naturschutzorganisationen an Hrn. Umweltminister Dr. Backhaus zu unhaltbaren naturschutzrechtlichen Zuständen bei der Kampfmittelbeseitigung auf Pütnitz

Informationsveranstaltungen der Bürgerinitiative zur weiteren Entwicklung von Pütnitz

Die Bürgerinitiative wird in den kommenden Wochen mehrere Informationsveranstaltungen zur weiteren Entwicklung von Pütnitz durchführen. Wir möchten in diesen Veranstaltungen den von der Bürgerinitiative entwickelten Plan für eine Entwicklung von…

WeiterlesenInformationsveranstaltungen der Bürgerinitiative zur weiteren Entwicklung von Pütnitz

Pütnitz entwickeln. Für die einheimische Bevölkerung! Gegen Massentourismus!

Unsere Bürgerinitiative stellt ab dem heutigen Tag ihren Plan für die Entwicklung der Halbinsel Pütnitz vor. Unser Plan beinhaltet die folgenden Elemente: Schaffung von Wohnraum für die einheimische Bevölkerung, Neues…

WeiterlesenPütnitz entwickeln. Für die einheimische Bevölkerung! Gegen Massentourismus!

Ribnitz-Damgarten verweigert Informationen zum geplanten Massentourismus und tritt Rechte ihrer Bürger mit Füßen

Stadt Ribnitz-Damgarten verhindert vorsätzlich und rechtswidrig Herausgabe von Informationen zum geplanten Massentourismus +++ Bürger erhält am 23.1.2023 Bescheid, dass er Rechtsanspruch auf Unterlagen hat, aber Stadtverwaltung verweigert Herausgabe über Monate…

WeiterlesenRibnitz-Damgarten verweigert Informationen zum geplanten Massentourismus und tritt Rechte ihrer Bürger mit Füßen

Naturzerstörung auf Pütnitz unter dem Deckmantel der Munitionsbergung geht unvermindert weiter

Trotz gegenteiliger Äußerungen der Stadtverwaltung von Ribnitz-Damgarten gehen Munitionsbergungsarbeiten auch nach dem 31.3.2023 unvermindert weiter +++ Stadt hat keine Genehmigung für diese Arbeiten und verstößt gegen Gesetze +++ Stadt arbeitet…

WeiterlesenNaturzerstörung auf Pütnitz unter dem Deckmantel der Munitionsbergung geht unvermindert weiter